Zukunftskonferenz „Gehen uns die Jungen aus? Trends in der Freiwilligenarbeit“

mit Ali Mahlodji

Wie ticken junge Menschen und wie gewinne ich sie für meine Organisation?
Welche Trends gibt’s in der Freiwilligenarbeit?
Lerne erfolgreiche Tools für die Gewinnung und Bindung von Engagierten kennen!
Erarbeite gemeinsam mit anderen TeilnehmerInnen neue Ideen für deine zukünftige Arbeit im Verein!

Foto Copyright by Martina Draper

Samstag, 19. Jänner 2019, 9:30-16:30 h, ab 9 h Registrierung und Frühstück
Konferenzort: AulaXspace, Georgigasse 85, 8020 Graz

Speaker

Keynotespeaker
Ali M. copyright by martina draper

Ali Mahlodji

eigentlich ein Fehler im System.
Flüchtling, Schulabbrecher, über 40 Jobs – von der Putzhilfe bis zum Manager bis hin zum Lehrer, Gründer und Geschäftsführer, Chief Visionary und Chief Storyteller von WHATCHADO, EU Jugendbotschafter und seit 2015 auch EU Ambassador for the new narrative … ach ja, und er versucht gerade die Welt zu retten (kein Scherz)!

Sonja Kuba

Sonja Kuba

Nach dem Studium der Kommunikationswirtschaft folgte ein Ausflug in eine PR-Agentur, um sich anschließend dem Aufbau der Jugendkommunikation im Österreichischen Roten Kreuz zu widmen. Seit einem Jahr ist die 29jährige nun als Abteilungsleiterin für die gesamte Jugendarbeit im Roten Kreuz verantwortlich. Kuba ist außerdem freiwillig im Wiener Roten Kreuz aktiv.

Workshopleitungen
Sonja Hiebler

MMag.a Sonja Hiebler, MA

Zuständig für das Employer Branding in der Human Resources Abteilung von Anton Paar. Zu ihren Aufgaben zählen interne und externe Personalmarketingstrategien (Bindung von MitarbeiterInnen, Personalrekrutierung, etc.).

Ingo Stefan

DI Ingo Stefan

Organisationsentwickler, Coach und umfangreiche Erfahrung in der Vereinsarbeit. Zahlreiche Vortragstätigkeiten rund ums Thema „Management von Vereinen und Freiwilligen“, www.ingostefan.at

Maria Lettner

Mag.a Maria Lettner

Referentin bei der Bundesjugendvertretung und u.a. für die Themen Freiwilliges Engagement, Partizipation und nachhaltige Entwicklung verantwortlich. Sie vertritt die BJV im Österreichischen Freiwilligenrat und steht im engen Austausch mit Kinder- und Jugendorganisationen sowie Trägerorganisationen von Freiwilligendiensten.

Bettina Häuser

DI DSP Bettina Heuser

Freiwilligenmanagerin bei der Caritas Steiermark.

Klaus Schreiner

Mag. Klaus Schreiner

Leiter der aufZAQ-Geschäftsstelle. Entwicklung des Kompetenzrahmens für die Kinder- und Jugendarbeit.
Mitglied in bildungspolitischen Gremien zur Anerkennung nicht-formaler Kompetenzen in Bildung und Beruf

Sonja Kuba

Sonja Kuba, BA

siehe Keynote.

Moderation
Andrea Widmann

Mag.a Andrea Widmann

Organisationsberaterin und Veranstaltungsmoderatorin. Zahlreiche Konferenzmoderationen.

Programm

Keynotes

Keynote I – wie erreiche ich Junge für ein Engagement? Ali Mahlodji

Wie ticken junge Menschen? Und wie gelingt es, sie für eine Mitarbeit zu aktivieren?
Mahlodji weiß wovon der spricht – immerhin ist es ihm auch mit der Berufsorientierungsplattform whatchado sehr gut gelungen, Jugendliche anzusprechen.

Keynote II – die Freiwilligenarbeit im 21. Jahrhundert. Sonja Kuba

Geht uns die Jugend aus? Wird es komplizierter, sie zu erreichen? Welche Rolle kann freiwilliges Engagement bei jungen Menschen in der Zukunft spielen? Ist dafür überhaupt noch Platz in einer immer schneller werdenden Gesellschaft, die auf Leistungsdruck und Erfolg basiert?

Workshops

Mitgliederbindung und –motivation. Workshopleitung: Sonja Hiebler

Wie gelingt es, junge Menschen für eine Mitarbeit in meiner Organisation zu motivieren? Und wie stelle ich eine gute und möglichst lange Bindung von Ehrenamtlichen zum Verein her?

Generationenwechsel erfolgreich gestalten – wann gehen die Jungen nicht aus? Workshopleitung: Ingo Stefan.

Der Wechsel von Freiwilligen ist gleichzeitig Chance und Herausforderung. Doch wie kann ich den Wechsel gestalten, dass zwar kein Wissen verloren geht und dennoch die Umsetzung neuer Ideen ausreichend Platz haben? Wie vermeide ich „Sesselkleber“?

Von nix kommt nix – gute Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement. Workshopleitung: Maria Lettner

Seit Juli 2017 sind alle Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit in der Steiermark versichert. Doch sind damit alle (gesetzlichen) Rahmenbedingungen erfüllt, um freiwilligem Engagement ungehindert nachzugehen?
Im Workshop wird es darum gehen, sich über förderliche (und auch hinderliche) Rahmenbedingungen auszutauschen und Verbesserungsvorschläge zu formulieren. Ergänzt werden die Erfahrungsberichte aus der Praxis mit Daten aus dem Freiwilligenbericht sowie Forderungen der BJV.

Neue Zielgruppen gewinnen – Diversität im Verein. Workshopleitung: Bettina Heuser

Wie divers oder gleich sind die Freiwilligen in meiner Organisation? Kenne ich die Mitgliederstrukturen von meinem Verein und wie kann ich sie sichtbar machen? Wie mache ich Zielgruppenanalysen? Welches Potential an Mitgliedern hat mein Verein eigentlich? Wie gewinne ich neue Zielgruppen?

Kompetenzerwerb in der Freiwilligenarbeit. Workshopleitung: Klaus Schreiner

Welche Kompetenzen erwerben Ehrenamtliche in ihrem Engagement? Wie können sie diese für sich selbst und andere (zB. potentielle ArbeitgeberInnen) sichtbar machen?

Wie geht Online-Mitgliedergewinnung? Herausforderung. Veränderung. Chance. Workshopleitung: Sonja Kuba.

Jugend ist nicht mehr so, wie noch vor 20 Jahren. Freiwilligenarbeit ist es sehr wohl. Die Zeiten des Engagements auf Lebenszeit scheinen allerdings klar vorüber. Wie gelingt es zukünftig junge Menschen für Angebote zu begeistern? Welche Chancen entstehen durch eine immer digitalere Welt?

DEIN Workshop?

Gibt es ein anderes Thema – welches du gemeinsam mit anderen vor Ort diskutieren möchtest?
Kein Problem. Dann kannst du bei dieser Veranstaltung einfach selbst auch einen Workshop anbieten!

Programmablauf

  • 9-9:30 h Registrierung und Frühstück
  • 9:30 -10 h Begrüßung und coming together
  • 10 h Keynote I Ali Mahlodji und Diskussion
  • 11:30-12 h Pause
  • 12-13:30 h Parallel-Workshop-Sessions (siehe „Workshops“)
  • 13:30-14:30 h (Mittags)pause und Networking
  • 14:30-15:30 h Keynote II von Sonja Kuba und Diskussion
  • 15:30-16:30 h „Wohin geht die Reise?“ die wichtigsten Ergebnisse in der zukünftigen Freiwilligenarbeit – gemeinsam von den TeilnehmerInnen erarbeitet.
  • 16:30 h Farewell-Drink – Ausklang und Networking bei einem After-Business-Drink

Marktplatz der Ideen

Auf dem Marktplatz wollen wir interessanten Ideen und Projekten die Möglichkeit einer Präsentationsfläche bieten.

Auswahlkriterien für Projekte, die sich am Marktplatz präsentieren, sind:

  • konkrete Initiativen zur Förderung der Freiwilligkeit
  • Ideen und Initiativen zu den einzelnen Konferenzthemen (siehe Programm)

Teilnahmegebührenfrei!
Als Entgegenkommen für die Bereitschaft, die Idee mit anderen zu teilen, entfallen die Teilnahmegebühren für max. zwei Personen der sich präsentierenden Organisation.

Für die Präsentation stehen direkt im Foyer der AulaXspace ein Flipchart bzw. eine Pinnwand zur Verfügung. Die Marktstände bleiben während der gesamten Veranstaltung sichtbar. Sie müssen aber nicht fix betreut werden. Die MarktstandbetreuerInnen erhalten Ansteck-Buttons, damit für alle sichtbar ist, dass sie als Auskunftspersonen zur Verfügung stehen.

Der Marktplatz bietet Raum für max. 7 Marktstände bzw. Initiativen, dh. bei höherer Anzahl an Anmeldungen wird eine Auswahl getroffen, die dem Ansatz nach „möglichst großer Vielfalt an Projekten“ folgen wird.

Wir freuen uns auf deine Projektanmeldungen unter office@landesjugendbeirat.at!

Veranstaltungspartner

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bundesjugendvertretung statt.

Der Steirische Landesjugendbeirat und somit auch diese Veranstaltung wird gefördert vom Land Steiermark.

Lust auf mehr Inputs zur Freiwilligenarbeit?
Dann besuche auch den Open Innovation Day am 6. Juli 2019 der Jungen Kirche!

Anmeldung

Für Mitgliedsverbände:

29€
Die ermäßigte Gebühr gilt für alle ehren- und hauptamtlichen Engagierten in unseren Mitgliedsverbänden!
Dies gilt auch für TeilnehmerInnen aus anderen Bundesländern und aus den Bundesorganisationen. Bitte dafür um Anmeldung bei Maria Lettner (maria.lettner@bjv.at).

Normalpreis (für Nicht-Mitglieder):

79€
Die Konferenzgebühr ist als Unkostenbeitrag zu verstehen und beinhaltet den kompletten Veranstaltungstag inklusive Frühstück, Pausenverpflegungen, Mittagessen sowie der Verpflegung nach Ende der Konferenz. Nicht inkludiert sind etwaige Hotel- und Anreisekosten.

Anmeldung zur Konferenz:

Mitglied in einem der MitgliedsverbändeKein Mitglied


Workshopinteressen:
Damit wir das Interesse an den einzelnen Workshopangeboten abschätzen können und entsprechende Vorbereitungen treffen können, bitten wir um Bekanntgabe deiner Wünsche bzgl. der bevorzugten Themen. Die tatsächliche Workshopanmeldung erfolgt dann direkt vor Ort.
(Bitte max. zwei Möglichkeiten ankreuzen)

Mitgliederbindung und –motivationGenerationenwechsel erfolgreich gestalten – wann gehen die Jungen nicht aus?Von nix kommt nix. Gute Rahmenbedingungen für freiwilliges EngagementNeue Zielgruppen gewinnen – Diversität im VereinKompetenzerwerb in der FreiwilligenarbeitOnline-Mitgliedergewinnung? Herausforderung. Veränderung. Chance.

AGBs: (*)
Fotos, die während der Konferenz aufgenommen werden und auf denen ich abgebildet bin, dürfen vom Landesjugendbeirat im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit für Veröffentlichungen genutzt und weiterverwendet werden (z.B. Berichte, Dokumentationen, Webseiten usw.).

Ja, ich bin einverstanden.Nein, ich bin nicht einverstanden.

Kontaktdaten Einverständniserklärung: (*)

• Du erhältst nach der Anmeldung eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung per Email zugeschickt. Wir ersuchen dich, die Rechnung bis spätestens 14 Tage nach Erhalt einzuzahlen. Während dieser Zeit reservieren wir dir deinen Platz bei der Konferenz. Eine definitive Reservierung erfolgt erst nach Zahlungseingang. Die Teilnahmegebühr ist ein Endpreis. Eine Mehrwertsteuer wird nicht verrechnet.
• Im Falle eines Rücktritts von der Buchung werden keine Kosten rückerstattet. Eine Übertragung der Anmeldung auf eine andere Person ist jedoch durch eine schriftliche Mitteilung per Email an office@landesjugendbeirat.at möglich.
• Mit der Anmeldung stimmst du der elektronischen Speicherung deine Daten zu.

Start typing and press Enter to search